Datenschutz

1. Zusammenfassende Informationen zum Datenschutz

a) Einleitung

Im Folgenden erhalten Sie Informationen dazu, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz in unserem Notariat finden Sie hier.

b) Datenerfassung auf der Internetseite

Verantwortlicher für die Datenerfassung:

Die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite erfolgt durch uns, die Notare Dr. André Görner und Dr. Ingrid Naumann als Betreiber der Internetseite. Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

Notare Dr. André Görner / Dr. Ingrid Naumann
postnotariat-rb.de
Telefon: +49 (0) 40 – 36 11 18 41
Telefax: +49 (0) 40 - 36 11 18 4 22

Unsere Datenschutzbeauftrage ist Frau Julia Franz-Trautmann, die Sie unter den oben angegebenen Daten und zusätzlich unter datenschutznotariat-rb.de erreichen.

c) Art und Weise der Datenerfassung

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Darüber hinaus werden – wie bei jeder Internetseite – andere Daten automatisch durch IT-Systeme erfasst, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Dabei handelt es sich um technische Daten wie z.B. den von Ihnen verwendeten Internetbrowser, Ihr Betriebssystem, Ihre IP-Adresse oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs.

d) Zweck der Datennutzung

Soweit Sie uns Daten durch Nutzung eines Kontaktformulars übermitteln, werden die Daten zur Erfüllung unserer Amtstätigkeit als Notare verwendet. Darüber hinaus werden Daten erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Internetseite zu ermöglichen, jedoch erfolgt keine Analyse des Nutzerverhaltens in Bezug auf Besucher unserer Internetseite.

e) Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter den vorstehend unter b) angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Ferner haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Unter bestimmten Umständen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.


2. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz und Pflichtinformationen

a) Bedeutung des Datenschutzes und Rechtsgrundlagen

Als Notare und Betreiber dieser Internetseite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten behandeln wir immer vertraulich und entsprechend der für Notare geltenden beruflichen Schweigepflicht sowie der übrigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Bereits durch die Nutzung dieser Internetseite werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. e) und f) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das die Vorgaben des notariellen Berufsrechts, insbesondere die Bundesnotarordnung und die Dienstordnung für Notare (DONot).

b) Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite sind:

Notare Dr. André Görner und Dr. Ingrid Naumann
Notariat Rothenbaumchaussee
Rothenbaumchaussee 80c
20148 Hamburg
postnotariat-rb.de
Telefon: +49 (0) 40 – 36 11 18 41
Telefax: +49 (0) 40 - 36 11 18 4 22

Als Verantwortliche Stelle entscheiden wir über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie z.B. Namen und E-Mail-Adressen.

Unsere Datenschutzbeauftragte ist Frau Julia Franz-Trautmann, die Sie unter den oben angegebenen Daten und unter datenschutznotariat-rb.de erreichen.

c) Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Soweit Datenverarbeitungsvorgänge auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruhen, können Sie eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine Mitteilung an uns in Textform, insbesondere durch eine E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

d) Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

e) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an Sie oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format ausgehändigt werden. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

g) SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von Daten, die Sie über Kontaktformulare übermitteln, eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen die verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei aktivierter SSL-Verschlüsselung können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

h) Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der unter b) angegebenen Adresse an uns wenden.

i) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Auch hierzu können Sie sich an uns unter der vorstehend unter b) angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Bei einem Bestreiten der Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten benötigen wir regelmäßig Zeit zur Prüfung. Während dieser Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Im Falle der unrechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie alternativ zu einer Löschung auch eine Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Falls Sie personenbezogene Daten zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, können Sie anstatt der Löschung auch die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Bei einer Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten dürfen diese Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.


3. Datenerfassung auf unserer Internetseite

a) Cookies

Wie die allermeisten anderen Internetseiten auch, verwendet diese Internetseite ebenfalls Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die dazu dienen, die Nutzung unserer Internetseite zu erleichtern. Dabei handelt es sich um Cookies, die nach dem Besuch der Internetseite automatisch gelöscht werden (sogenannte „Session-Cookies“). Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. bei Nutzung des Kontaktformulars) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass die Verwendung der Cookies das einwandfreie Funktionieren der Internetseite sichert. Es werden keine Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens eingesetzt.

b) Log-Dateien

Beim Besuch unserer Internetseite werden automatisch Informationen in sogenannten Log-Dateien erfasst und gespeichert. Dabei handelt es sich um

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden nicht mit anderen Daten aus anderen Quellen zusammengeführt. Grundlage für die Erfassung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; es besteht ein berechtigtes Interesse von uns als Internetseiten-Betreiber am technisch einwandfreien Funktionieren der Internetseite.

c) Nutzung von Kontaktformularen

Bei Nutzung von Kontaktformularen, die wir auf dieser Internetseite bereitstellen, werden die dort eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und im Rahmen unserer weiteren Amtstätigkeit bei uns gespeichert. Diese Daten unterliegen dabei der notariellen Verschwiegenheitspflicht. Mit der Nutzung des Kontaktformulars willigen Sie in die Verarbeitung der eingegebenen Daten ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), e) und f) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit in Textform, also z.B. durch eine E-Mail widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns und werden im Rahmen unserer Amtstätigkeit und nach den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere den zwingenden gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung von Akten im Notariat, gespeichert. Soweit rechtlich zulässig, können Sie die Löschung verlangen oder die Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

d) Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Falls Sie uns per E-Mail, Telefon, Telefax oder per Brief kontaktieren, werden Ihre damit übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihres Auftrags und unserer Amtstätigkeit gespeichert. Diese Daten unterliegen dabei der notariellen Verschwiegenheitspflicht. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO wegen des berechtigten Interesses an der effektiven Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Die personenbezogen Daten verbleiben bei uns und werden im Rahmen unserer Amtstätigkeit und nach den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere den zwingenden gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung von Akten im Notariat, gespeichert. Soweit rechtlich zulässig, können Sie die Löschung verlangen oder die Einwilligung zur Speicherung widerrufen.